Demenz – die not-wendende Botschaft des Bewusstseins

Demenz – die not-wendende Botschaft des Bewusstseins

Vortrag mit Roswitha Schneider
Donnerstag, 16. April 2015, 19.00 Uhr
im Institut für integrale Bewusstseinsbildung
Darmstädter Straße 16, 64354 Reinheim
Anmeldung bis 15. April:
Telefon: 06162-969270
oder mail: info@temporik-art.de

Die Medizin hat als Leitwissenschaft die Definitionshoheit über das Demenzgeschehen. Daher liegt der Schwerpunkt von Diagnostik und Ursachenforschung im rein organischen Bereich. Wir wollen demgegenüber den Versuch unternehmen, Demenz aus anderen Perspektiven zu betrachten. Spielen lebensgeschichtliche Erlebnisse und Erfahrungen für das Zustandekommen einer Demenz eine Rolle? Sind dabei auch kollektive Ereignisse wie zum Beispiel der Zweite Weltkrieg zu berücksichtigen? Hat der demente Mensch tatsächlich kein Bewusstsein mehr, weil er bestimmte kognitive Leistungen nicht mehr erfüllen kann? Was sagt die Demenz über die heutige Krise unserer Gesellschaft aus? Und welche Erkenntnisse können Angehörige und Pflegende aus diesen Überlegungen gewinnen?
Der Vortrag wird versuchen, Antworten auf diese Fragen zu geben und eine mögliche Hilfestellung bei der Begleitung des Demenzgeschehens vorzustellen.

Das Thema Demenz – die not-wendende Botschaft des Bewusstseins ist in unserer Schriftenreihe Band 3 erschienen. Diese Schrift ist im Institut und im Buchladen Buchmeyer in Reinheim, Darmstädter Straße 14 erhältlich.